Sechs Koffer

Ich überlasse es den Lesern*innen sich selbst ein Urteil zu bilden. Ich bin wahrscheinlich zu doof, um das Buch so schätzen zu können, wie es die Fachleute offensichtlich tun, die Max Biller mit „Sechs Koffer“ auf die Longlist gebracht haben.

Die Rosen von Abbotswood Castle

Welche Zutaten braucht es, um eine überarbeitete Leserin ein paar Abende gut zu unterhalten? Eine Prise Schottland, einen Geist, Liebesgefühle und ein Quäntchen Spannung – das alles von Alexandra Zöbelis unterhaltsamem Schreibstil zusammengemischt, ergibt eine locker-leichte Lektüre.

Der Spielmann

Ein Meisterwerk, das man unbedingt gelesen haben sollte – egal ob man den Faust damals geliebt oder gehasst hat, denn Pötzsch stellt uns den ewig Suchenden neu vor, weckt unser Verständnis für ihn und gibt der Geschichte eine neue Wendung. Einfach nur meisterhaft.

Ein Bett in Cornwall

„Ein Bett in Cornwall“ ist ein Buch zum Genießen. Es entschleunigt, lässt die Leserin eintauchen in ein Cornwall, in dem alles ein bisschen gemütlicher angegangen werden kann und macht Lust auf einen Urlaub in einem Bed&Breakfast – möglichst in dem von Sophie!

1 2 3 4