Einführung in die Theaterpädagogik an der Schule – Eine Auseinandersetzung mit Theorie und Praxis

Jedes Buch, das die Theaterpädagogik propagiert, ist wichtig. Für praktizierende Theaterpädagogen ohne Studium sind Bücher wie das vorliegende eine gute Gelegenheit theoretische „Munition“ zu bekommen, vielleicht wäre es aber trotzdem besser, die Seminararbeit oder Abschlussarbeit nicht einfach nur in den Druck zu geben. Die Geschichte kommt schon sehr trocken daher.

Sommerduft und Rosenknospen

Die Autorin kennt Italien offensichtlich auch abseits des Teutonengrills, kennt die Dörfchen im Landesinneren, die vom Aussterben bedroht sind und in denen es sowas wie Privatsphäre nur im Ansatz gibt. Sie macht Lust auf Italien, ohne die üblichen Klischees zu bedienen.

1 2