Die Klosterbraut

Autorin: Manuela Schörghofer
Verlag: Harper Collins

freundlicherweise zur Verfügung gestellt von der Autorin über NetGallery

Worum es geht

Franka ist es vorbestimmt ins Kloster zu gehen – eine alte Familientradition, heißt es. Doch ihr ganzes Denken und Planen gerät durcheinander, als sie Wulfgar von Röllberg begegnet, dem Ritter, der ihre Schwester Melinda heiraten soll. Die beiden verlieben sich ineinander, doch sie dürfen es sich nicht eingestehen und so gibt es allerhand Verwicklungen und Irrwege, bis sie am Ende …

Meine Meinung

Wieder ein Mittelalterroman – „Die Klosterbraut“ spielt im frühen 13. Jahrhundert -, in dem eine starke, unabhängige Frau die Hauptrolle spielt. Das ist vermutlich das, was wir alle lesen wollen und die Geschichte von Franka ist auch eine Geschichte, die meistens logisch nachvollziehbar und vor allem mitreißend geschrieben ist. Manuela Schörghofer geht nicht zimperlich mit ihrer Protagonistin um, sondern wirft sie in alle Kümmernisse und Löcher, die ihr das Schicksal nur bieten kann. Sie kriegt den Mann ihrer Träume nicht, sie findet auch im Kloster nicht uneingeschränkte Erfüllung, immer wieder ist sie in Konflikte verwickelt, die ihr zu schaffen machen. Aber sie lässt sich nicht unterkriegen. Die Autorin erzählt sprachlich flüssig und verzichtet auf allzu bunte Formulierungen, wie sie in dem Genre gern vorkommen. Einzig die Mordserie lenkt ein wenig von der ganzen Geschichte ab und führt dazu, dass sich der Roman nicht ganz festlegt. Ist es nun eine historische Liebesgeschichte oder ein Krimi? Beides ist sicher legitim, dadurch, dass die Autorin aber beiden Strängen gleich viel Gewicht verleiht, war ich jedoch bis zum Schluss leicht irritiert.

Fazit

Ein gut geschriebener historischer Roman/historischer Kirmi/historische Liebesgeschichte.

Buchinformationen

  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1 (4. Januar 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3956498445
  • ISBN-13: 978-3956498442

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.